Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie €5,- Rabatt! 😍

1 - 24 von 65 Artikel
20%
Rabatt
Neu
Ducray
52, 00
41, 60
Grundpreis 693,33€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
71, 75
Grundpreis 717,50€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
Kérastase Specifique Aminexil Cure Anti-Chute 42x6ml
25%
Rabatt
Kérastase
Ampullen Haarausfall 252ml
200, 70
150, 52
Grundpreis 597,30€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
54, 95
Grundpreis 523,33€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
Mediceuticals
Lotion Haarausfall
ab
32, 75
Grundpreis 262,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
30%
Rabatt
Für Männer
Phyto
Ampullen Haarausfall Männer 42ml
55, 50
38, 85
Grundpreis 925,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
25%
Rabatt
Kérastase
Leave-in Haarausfall 125ml
70, 56
52, 92
Grundpreis 423,36€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
19, 85
Grundpreis 198,50€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
70, 75
Grundpreis 907,05€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
44, 85
Grundpreis 448,50€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
Mediceuticals
Lotion Haarausfall 250ml
59, 50
Grundpreis 238,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
43, 20
Grundpreis 900,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
26, 55
Grundpreis 885,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
30%
Rabatt
Nioxin
Mousse Chemisch Behandeltes Haar/ Haarausfall 100ml
33, 49
23, 44
Grundpreis 234,40€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
30%
Rabatt
Nioxin
Mousse Gefärbtes Haar/Haarausfall 100ml
31, 90
22, 33
Grundpreis 223,30€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
30%
Rabatt
Nioxin
Mousse Natürliches Haar/Haarausfall 100ml
33, 49
23, 44
Grundpreis 234,40€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
pH Laboratories
Ampullen 4x5ml 20ml
15, 30
Grundpreis 765,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
36, 00
28, 80
Grundpreis 400,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
34, 00
Grundpreis 226,67€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
30%
Rabatt
Phyto
Masker Haarausfall 12Stück
96, 00
67, 20
Oway
Lotion Haarausfall 100ml
72, 50
Grundpreis 725,00€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
30%
Rabatt
Phyto
Lotion Haarausfall 150ml
29, 90
20, 93
Grundpreis 139,53€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
10%
Rabatt
Paraben frei
Apivita
Spray Haarausfall 150ml
37, 95
34, 15
Grundpreis 227,67€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand
Für Männer
Alfaparf
Ampullen 12x10ml 120ml
34, 10
Grundpreis 284,17€ pro 1 liter ink.MwSt. zzgl.Versand

Jeder verliert etwa 50 bis 120 Haare pro Tag. Dies ist normal, da immer wieder neue Haare wachsen und Sie an Ihrem Haar nichts bemerken. Aber bekommen Sie dennoch dünner werdendes Haar oder kahle Stellen? Dann handelt es sich um einen extremen Haarausfall. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie Stress, Medikamente, Schilddrüsenprobleme usw. Glücklicherweise ist Haarausfall behandlbar. In der Regel ist die Haarwurzel nicht tot, sondern gestört oder weniger aktiv.

Bekommen Sie dennoch eine dünnere Haarpracht oder eine oder mehrere kahle Stellen? Oder verlieren Sie Haare nach einem bestimmten Muster? Dann könnten Sie eine spezifische Form von Haarausfall haben, auch Alopecia genannt.

Was sind die Symptome von Haarausfall?

Sie können auch Haarausfall haben, ohne kahl zu werden. Zum Beispiel verlieren Sie während der Schwangerschaft viele Haare, ohne dass Sie tatsächlich kahl werden. Bei der männlichen Form von Haarausfall beginnt dies in der Regel am Scheitel und um die Schläfen herum, auch bekannt als Geheimratsecken.

Was sind die Ursachen von Haarausfall?

Haarausfall ist schwer zu ermitteln, da er mehrere Ursachen haben kann. Was auch immer die Ursache Ihres Haarverlustes ist, Sie werden mehr darüber erfahren.

1. Haarausfall & Stress - Haarausfall und Stress haben sowohl bei Männern als auch bei Frauen viel miteinander zu tun. Es muss keine dauerhafte Kombination sein. Wenn Sie Ihren Stress unter Kontrolle haben, kann Ihr Haar wieder normal wachsen. Stress führt dazu, dass der Körper in ein hormonelles Ungleichgewicht gerät. Cortisol ist ein Hormon und wird oft mit Stress assoziiert. Es wird zu viel Cortisol produziert, was uns sowohl körperlich als auch geistig anders funktionieren lässt. Stress beeinflusst unseren gesamten Körper.
2. Genetischer Haarausfall - Dies tritt bei Männern häufig auf und ist eine Störung, die von der Familie geerbt werden kann.
3. Hypothyreose - Viele Menschen leiden unter Hypothyreose, es ist eine Schilddrüsenerkrankung. Diese Erkrankung kann zu Haarausfall führen. Wenn Ihr Körper zu wenig Schilddrüsenhormon produziert - das Hormon, das für die Regulierung des Stoffwechsels, des Herzschlags und der Stimmung verantwortlich ist -, liegt eine Hypothyreose vor, bei der die Schilddrüse eine verminderte Aktivität aufweist.
4. Vitaminmangel - Sie können einen Mangel an Zink oder Vitamin B haben. Zink ist für die Beschleunigung der Regeneration der Haut- und Haarzellen verantwortlich. Es generiert wichtige enzymatische Funktionen im Körper, einschließlich Haarwachstum.
5. Alopecia Areata - ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem die Haarfollikel angreift. Dazu später mehr.
6. Übermäßiges Styling - Dies hängt mit einem zu häufigen Gebrauch von Shampoo, Stylingprodukten und Haarfärbemitteln zusammen.

Andere Ursachen, die zu Haarausfall führen können, sind:

Chemotherapie
Diffuser Haarausfall - Dies kann durch Fieber, niedriges Gewicht, Eisenmangel, eine Geburt, Schilddrüsenerkrankungen, Operationen oder Medikamente verursacht werden.
Frisuren oder Kopfbedeckungen - Zum Beispiel zu enge Knoten, Zöpfe, Haarspangen, Extensions, Kopftücher oder Turbane.

Was ist Alopecia?

Alopecia areata beginnt mit großen oder kahlen Stellen auf dem Kopf und kann sich auf den Rest des Körpers ausbreiten. Es kann auch sein, dass Wimpern und Augenbrauen betroffen sind. Es gibt verschiedene Grade von Alopecia Areata.

  1. Alopecia Areata - ist punktuelle Kahlheit, die überall auf dem Körper auftreten kann
  2. Alopecia Totalis - Besonders das Kopfhaar wächst nicht mehr
  3. Alopecia Universalis - Es wächst kein Haar mehr auf der Kopfhaut und am Körper.

Konsultieren Sie immer Ihren Arzt für weitere Ratschläge zur Alopecia.

Was können Sie selbst gegen Haarausfall tun?

Es gibt verschiedene Mittel gegen Haarausfall, wie Lotionen, Cremes und Shampoos. Wenn Sie Ihre Haare stylen, versuchen Sie, den Fön auf die kühlste Stufe zu stellen und minimieren Sie die Verwendung von Glätteisen und Lockenstäben. Schützen Sie Ihr Haar mit einem Hitzeschutz und waschen Sie es 2 bis 3 Mal pro Woche. Nähren Sie Ihr Haar jede Woche mit einer nährenden Haarmaske. Eine Maske dringt tief in das Haar ein und hilft dabei, den Feuchtigkeitshaushalt des Haares effektiv wiederherzustellen. Darüber hinaus können Sie auch Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um das Haarwachstum zu unterstützen. Nahrungsergänzungsmittel für das Haar sind bei Menschen beliebt, die Haarausfall vermeiden und reduzieren möchten.